Lehrwerkstätten

Die Lehrwerkstätten – eine Besonderheit unserer Schule

Neben einem „normalen“ schulischen Werdegang, bietet unsere Schule parallel ab der 10. Klasse drei Ausbildungsrichtungen an. Die Schüler können wählen zwischen der Metallbau-, der Schreiner- und der Hauswirtschaftsausbildung. Alle drei Ausbildungen werden mit einer staatlich anerkannten Prüfung abgeschlossen.

Neben einem „normalen“ schulischen Werdegang, bietet unsere Schule parallel ab der 10. Klasse drei Ausbildungsrichtungen an. Die Schüler können wählen zwischen der Metallbau-, der Schreiner- und der Hauswirtschaftsausbildung. Alle drei Ausbildungen werden mit einer staatlich anerkannten Prüfung abgeschlossen.

Die Schüler haben somit die Chance, das Abitur und eine fachlich fundierte Ausbildung innerhalb von 14 Jahren ab zu schliessen. Auf dem Weg zum Abitur haben sie, nach bestandener Prüfung in der jeweiligen Ausbildung, lediglich die 12. Klasse zu wiederholen.

So geht es hier nicht allein um einen großen zeitlichen Vorteil. Neben dieser Einsparung von insgesamt 2 Jahren ist ein weiterer enormer pädagogischer Vorteil, die Freiheit bei der individuellen beruflichen Entscheidungsfindung. Konsequent nach unserem Leitbild steht die freie Entfaltungsmöglichkeit jedes Einzelnen im Mittelpunkt. So ist die Entscheidung für eine Ausbildung die erste Entscheidung seit der ersten Klasse überhaupt. Und damit, dass nach der Ausbildung noch alle Wege offen stehen, ist diese Entscheidung nur im positiven Sinne richtungsweisend.

Nach oben scrollen