Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Sarkophag – Theaterstück der 12. Klasse

6. Juli / 18:00 20:30

Tschernobyl, 26. April 1986, 1:24 Uhr; Havarie, Supergau:

Als heraus kommt, dass es im Reaktor des Atomkraftwerks zur Kernschmelze gekommen ist, besteht über das wirkliche Ausmaß des Unglücks Unklarheit.
Es wird vertuscht und verharmlost.
Von der Bedrohung durch die radioaktive Strahlung weiß zunächst nur die sowjetische Regierung – und die Ärzte in den Krankenhäusern, bei denen die Patienten mit der unsichtbaren Krankheit um ihr Leben kämpfen.
So bekommt ein unerwarteter Langzeit-Patient in einem Strahlenforschungsinstitut unerwartete Gesellschaft.
Von Unschuldigen und Schuldigen, von Ermittlern und Vertuschern.
Sind sie die Opfer einer unbeherrschbaren Energie oder die eines fehlerhaften Systems?
Individuelle Schicksale nach einer einmaligen Katastrophe oder der Anfang vom Ende?

Theaterstück der 12. Klasse
am Dienstag, 6. Juli
und Mittwoch, 7. Juli 2021
im Rudolf und Clara Kreutzer Festsaal

Ausschließlich mit Reservierung über
sitzplatz.sarkophag@schicksal-enterprises.de

Reservierungsschluss: Freitag, 2. Juli 2021

Nach oben scrollen