Sie sind hier: Unsere Schule / Schulprojekte
Dienstag, 16. Januar 2018

Schulprojekte der Rudolf Steiner-Schule Nürnberg


Unsere Schulprojekte unterbrechen die Routine des Schulalltages.

Es sind z.B.:
    -Tagesausflüge    
    -besondere Arbeiten
    -Klassenfahrten mit bestimmten thematischem Inhalt

 

Einige unserer Schulprojekte sollen hier beispielhaft aufgezählt und kurz erläutert werden:


Beim Theaterspielen wird eine ganze Klasse ins Tun miteinbezogen. Jeder Schüler übernimmt eine Rolle und auch andere Aufgaben wie Beleuchtung, Kulisse u.a.

 

Große Theaterprojekte gibt es obligatorisch in der 8., 11.(Fremdsprachenspiel) und 12.Klasse. Wobei mancher Lehrer, wenn er es für pädagogisch sinnvoll und notwendig erachtet, auch in anderen Jahrgangsstufen Theaterprojekte durchführen kann.

 

Beispiel Klassenfahrten


Während die Klassenfahrten in den unteren Jahrgangsstufen (5 bis 8) eher Erlebnis- und Abenteuercharakter haben, sind die Fahrten der Oberstufe Projekte mit thematischen Schwerpunkten. In der 9. Klasse fahren wir z.B. zu einem Landschaftspflegepraktikum, dessen Inhalt die Anlage und Pflege von Biotopen in Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden, mit Biobauern und Kommunen ist (z.B Pflanzung und Pflege von Hecken, Feldgehölzen und Obstwiesen, Pflege von Feuchtwiesen und Wachholderheiden u.a.)


Die Klassenfahrt der 10.Klasse hat als Thema die Landvermessung. Die Schüler vermessen die Hallig Hooge und erstellen entsprechende Karten.

 

In der 11.Klasse gibt es sowohl ein Sozial- (2 Wochen Mitarbeit in einer sozialen Einrichtung) als auch ein Landwirtschaftspraktikum (2 Wochen Arbeit auf einem biologischen Bauernhof).


In der 12.Klasse folgt dann die Kunstfahrt, wo eine Woche Kunst und Architektur erlebt und gezeichnet wird. Die gleiche Jahrgangsstufe darf als Bereicherung der entsprechenden Biologieepoche noch ca 1 Woche bergwandern, das ist die sogenannte Botanische Alpenexkursion. Es geht von Hütte zu Hütte, Inhalte sind Pflanzenbestimmungen, Kennenlernen von Biotopstypen und Naturschutzgrundlagen.

 

Dann gibt es noch Tagesprojekte, z.B.
    
Getreidesäen in der 3. Klasse
Bauprojekte in der 3. Klasse

In der Handwerkerepoche der 3. Klasse besuchen die Kinder unsere schuleigenen Handwerksbetriebe
Äpfelsammeln auf Streuobstwiesen
Apfelsaftpressen
Arbeit an städtischen Biotopen (Sandachse Franken, Marienbergpark)
Besuchs eines Steinbruchs usw.

Die Projekte unterstehen der Initiative der Klassenlehrer und der Fachbereiche und sind auf die jeweilige Altersstufe abgestimmt.

Projekte sind ein wichtiger Teil unseres Schullebens und sind auch zentrale Elemente in der Biographie unserer Kinder. Alle ehemaligen Waldorfschüler denken gerne an diese Projekte, d.h. an die Vorbereitung, an die Arbeit und an den Erfolg ihres Projekts zurück. Meist waren es Erlebnisse für das ganze Leben.